In Palma de Mallorca gibt es zur Zeit vier Parks, in denen sich Hunde frei bewegen dürfen. Jetzt sollen zwei weitere Parks hinzukommen.

Grund für das erweiterte Angebot ist die steigende Nachfrage nach Freilaufflächen für Hunde in der Inselhauptstadt und die generelle, positivere Einstellung zum Hund.

An Stränden von stark frequentierten Touristengebieten sind Hunde weiterhin grundsätzlich nicht erlaubt. Ausgewiesene Hundestrände sind oft weit ausserhalb der anderen Strände und teils recht klein. Am kleinen und felsige Strandabschnitt in Costa de la Calma werden Hunde geduldet. Es versteht sich von selbst, dass die Hinterlassenschaften vom jeweiligen Eigentümer entfernt werden. Grob gesagt, je feiner die Urlaubsgegend desto weniger sind Hunde gerne gesehene Gäste.

Oft sieht man aber im Winter freilaufende Hunde mit Ihren Besitzern an den auch großen Stränden. Auch wenn verboten, zu dieser Jahreszeit werden beide Augen zugedrückt. Möchte man Urlaub mit Hund auf Mallorca verbringen, wäre diese Reisezeit – auch wg. des Klimas – für den Vierbeiner wohl am angenehmsten.

About the author

Seit 2001 vermittel ich Ferienwohnungen auf Mallorca, bevorzugt im Südwesten der Balearen Insel. Angefangen hat dies mit dem Angebot von 2 Apartments, die über eine seit Jahren auf der Insel lebenden Deutschen, in Abwesenheit der Eigentümer, betreut und für Feriengäste zur Verfügung gestellt wurden. Über die letzten Jahre wurde das Angebot vergrössert, die Kontakte in und um Santa Ponsa erweitert. Aktuell stehen 126 Ferienwohnungen und Ferienhäuser zur Verfügung, die alle besichtigt und katalogisiert wurden und mit persönlichen Ansprechpartnern vor Ort betraut sind. Wir sind einer der wenigen Ferienunterkunftvermittler, die wirklich behaupten dürfen, dass sie ihre Objekte persönlich kennen und ehrlich dazu Stellung nehmen können. Somit kann auf die Wünsche und Bedürfnisse der einzelnen Feriengäste indidviduell und tatsächlich eingegangen werden. Mit der Zeit entwickelten sich zu der Vermittlung von Ferienobjekten weitere Dienstleistungen, wie Flughafentransfer, Frühstücksservice, Führungen und Hausbetreuung. Die Kontakte auf Mallorca erweitern sich immer mehr und mehr, regelmässige Besuche auf der Insel stehen für mich auch heute noch und mit viel Spaß an der Arbeit an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *