Wer auf

telefonieren

telefonieren

Mallorca ( wie auch in der gesamten EU ) unterwegs ist, kann ab 1. Juli mit deutlich sinkenden Preisen für mobiles Internet, Kurznachrichten (SMS) und Telefonate nach Hause rechnen. Das Europäische Parlament setzt heute in Brüssel die neuen Roaming-Gebühren in Kraft. Wer dann außerhalb des eigenen Heimatnetzes mit seinem Smartphone im Internet unterwegs ist, zahlt nur noch 70 Cent pro Megabyte (bei allen Preisangaben kommt die Mehrwertsteuer noch dazu). Ab Juli 2014 werden die Preise auf höchstens 20 Cent gesenkt. Mutmaßlich 2015 sollen die Auslandszuschläge dann ganz entfallen.
Und auch der kurze SMS-Gruß an die Lieben daheim wird mit höchstens neun Cent spürbar günstiger. Ab 1. Juli sinkt die Obergrenze auf neun Cent, ab 2014 dürfen sogar nur noch sechs Cent für das Verschicken von Kurznachrichten berechnet werden. Parallel dazu gehen auch die Kosten für Telefonate im Ausland zurück – ab Juli zunächst auf 29 Cent pro Minute für abgehende Anrufe (acht Cent für ankommende). Wer ab Mitte 2014 im EU-Ausland angerufen wird, zahlt nur noch fünf Cent, ein Anruf nach Hause kostet dann 19 Cent.

About the author

Seit 2001 vermittel ich Ferienwohnungen auf Mallorca, bevorzugt im Südwesten der Balearen Insel. Angefangen hat dies mit dem Angebot von 2 Apartments, die über eine seit Jahren auf der Insel lebenden Deutschen, in Abwesenheit der Eigentümer, betreut und für Feriengäste zur Verfügung gestellt wurden. Über die letzten Jahre wurde das Angebot vergrössert, die Kontakte in und um Santa Ponsa erweitert. Aktuell stehen 126 Ferienwohnungen und Ferienhäuser zur Verfügung, die alle besichtigt und katalogisiert wurden und mit persönlichen Ansprechpartnern vor Ort betraut sind. Wir sind einer der wenigen Ferienunterkunftvermittler, die wirklich behaupten dürfen, dass sie ihre Objekte persönlich kennen und ehrlich dazu Stellung nehmen können. Somit kann auf die Wünsche und Bedürfnisse der einzelnen Feriengäste indidviduell und tatsächlich eingegangen werden. Mit der Zeit entwickelten sich zu der Vermittlung von Ferienobjekten weitere Dienstleistungen, wie Flughafentransfer, Frühstücksservice, Führungen und Hausbetreuung. Die Kontakte auf Mallorca erweitern sich immer mehr und mehr, regelmässige Besuche auf der Insel stehen für mich auch heute noch und mit viel Spaß an der Arbeit an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *